Philosophie

Was wir wichtig finden

  • Echte Begeisterung und Freude am Tennisspielen!
    Das gilt für uns selbst wie für die Spieler(innen)/Talente, die wir fördern wollen. Gemeinsam mit den Eltern und Spielern wollen wir diese positiven Energien systematisch und professionell in die bestmöglichen Bahnen lenken, um zielstrebig „mehr draus zu machen”.   
  • Einbeziehung des gesamten Umfelds.
    Familie, schulische Situation, körperliche Voraussetzungen, real(istisch)es Potential des Talents, finanzielle Möglichkeiten. Das Ganze will immer im Blick behalten werden, wenn man gesunden Erfolg ernten möchte. Daher erarbeiten wir im Vorfeld einer Förderung stets gemeinsam mit den Talenten und Eltern eine sorgsam überdachte, sinnvolle Marschroute und bleiben hier auch in der Folgezeit am Ball. Talentförderung braucht „Rundumsicht“!    
  • Modernes Know-how und moderne Technik, sinnvoll eingesetzt. Die Integration neuester Trainingsmethoden und technischer Hilfsmittel ist für uns ein wesentlicher Aspekt.  Zur Stärkung des Körpers, für die Entwicklung der Motorik, Beweglichkeit, des Körpergefühls und der Spieltechnik arbeiten wir nicht nur mit modernster Technik, sondern wir setzen uns auch intensiv mit den Geräten und deren sinnvollen Einsatzmöglichkeiten auseinander. So analysieren wir beispielsweise Bewegungen und Schläge anhand von Videoaufzeichnungen, die wir mit unserer Kamera machen. Durch Vergleiche mit anderen TOP 10 Spielern bzw. Spielern aus der Weltspitze bekommen unsere Spieler so eine bessere Vorstellung von ihrem eigenen Spiel. Durch ständige Weiter- und Fortbildung und eben diese Integration neuester, wissenschaftlich fundierter Trainingsmethoden bleiben wir immer up to date. Diesen TOP-Anspruch stellen wir an uns selbst! 
  • Die Stärkung und zugleich prophylaktische Schonung des Körpers! Dank der engen Zusammenarbeit mit der hausinternen Physiotherapie-Praxis können wir auf der Ebene Körper, Kraft und Fitness gezielt in Richtung Optimierung arbeiten. Hierzu gehört vor allem die Entwicklung individueller Trainingspläne, sei es zur generellen Stärkung der Physis und Ausdauer, sei es zur punktuellen Behebung körperlicher Defizite, um so auf dem Platz mehr aus sich herausholen zu können. Diese individuellen Trainingspläne erstellt unsere Physiotherapeutin auf Basis konkreter Untersuchungen und Analysen des Körperzustands. Sie und unsere Trainer achten bei alledem stets „mit Argusaugen“ auf mögliche Gesundheitsgefahren und erarbeiten entsprechend gesunde Trainingsformen, für gesunde Haltungen und Bewegungsabläufe. 
  • Der allgemeine pädagogische Aspekt.
    Stärkung von Selbstbewusstsein, Disziplin, Selbstbeherrschung, Teamfähigkeit, sozialer Intelligenz – eine Vielzahl von positiven Aspekten auf der Ebene der allgemeinen Persönlichkeitsentwicklung geht mit einer Talentförderung, so wie wir sie verstehen, automatisch einher. Gerade der Tennissport eignet sich ideal, um sich auf verschiedenen Ebenen parallel weiterzuentwickeln. Und auf diese Dinge legen wir gleichermaßen großen Wert und Fokus!

 

 

Jan Lensing:  „Für uns als Trainerteam bezieht sich ‚mach mehr draus!‘ auf beide Seiten: Die Spieler sollen sich in den intensiven Einheiten bei uns ständig weiterentwickeln, aber auch wir wollen die bei TOP 10 zur Verfügung stehenden idealen Trainingsmöglichkeiten optimal nutzen und mehr erreichen. Mehr als es im üblichen Vereinstraining für uns möglich wäre. In unseren kleinen Trainingsgruppen widmen wir uns jedem Spieler individuell und bringen ihn so seinem Ziel Stück für Stück näher.“

Stärkung und zugleich prophylaktische Schonung des Körpers!
Stärkung und zugleich prophylaktische Schonung des Körpers!
Modernes Know how und moderne Technik, sinnvoll eingesetzt
Modernes Know-how und moderne Technik, sinnvoll eingesetzt